Anfrage der SPD-Fraktion: Sachstand Hundefreilaufflächen

Sachverhalt:
Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung am 11. Februar 2020 die Verwaltung beauftragt zu prüfen, wo im Braunschweiger Stadtgebiet eine Hunde-Freilauffläche auf einem umzäunten Gelände zur Verfügung gestellt werden kann (Vorlage 19-12353). Die SPD-Ratsfraktion setzt sich seit Jahren für eine solche Fläche und die Erstellung einer sogenannten Positivkarte für Flächen zum Führen von Hunden ohne Leine ein, um den Tieren den nötigen Auslauf zu ermöglichen und Konflikte mit Spaziergängern und Freizeitsportlern zu vermeiden.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:

Wie ist der Sachstand?

Gez. Annette Johannes

Download: Anfrage der SPD-Fraktion