Anfrage der SPD-Fraktion: Aktueller Umsetzungsstand von Projekten gemeinschaftlichen Wohnens in Braunschweig

Sachverhalt:

In vielen Kommunen gibt es bereits gemeinschaftliches Wohnen in den unterschiedlichsten Konstellationen.

Menschen mit guten oder auch geringeren Einkommen, Alleinerziehende, Familien, Senioren etc. wollen gemeinsam leben und sich unterstützen. Häuser mit Wohnungen und Gemeinschaftsraum, Einfamilienhäuser und Mietwohnungen mit einer Innenhofinfrastruktur (Kultur und Begegnungsstätte etc.) sind daher bei den Interessenten sehr gefragt.

In Braunschweig ist es in erster Linie das „Netzwerk Gemeinsam Wohnen“, das sich mit interessierten Menschen zusammensetzt und gemeinsam Projekte erarbeitet und auch entwickelt.

Um sich ein genaues Bild zu dieser Thematik in Braunschweig machen zu können, bitten wir die Verwaltung, folgende Fragen zu beantworten:

1. Welche Projekte sind der Stadt bekannt und bei welchen Projekten ist die Stadt mit eingebunden?

2. Gibt es in Braunschweig bereits Projekte, die realisiert sind oder kurz vor der Realisierung stehen?

3. In welchen neuen und ggf. bereits beschlossenen Bebauungsplänen sind Wohnprojekte ausgewiesen?

Download: Anfrage der SPD-Fraktion

Download: Stellungnahme der Verwaltung