Meldungen

Bild: Frank Flake

Nein zum möglichen Bordell in Gliesmarode

Braunschweig. Dass ein bordellartiger Betrieb an der Berliner Straße in Gliesmarode eingerichtet werden soll, stößt auf heftigen Widerstand in der Politik und bei Anwohnern. Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Gliesmarode-Riddagshausen und der SPD-Ratsfraktion Braunschweig waren am Montagabend 80 Personen zu einem Bürgerdialog in die Brunsviga gekommen

Bild: Robin Koppelmann

Einladung zum Bürgerdialog am Montag, 26. Oktober: „Nein zum möglichen Bordell in Gliesmarode – was kann die Kommunalpolitik jetzt tun?“

Einigkeit herrscht in der Braunschweiger Kommunalpolitik, dass die Einrichtung eines „bordellartigen Betriebes“ an der Berliner Straße in Gliesmarode nicht gewünscht ist. Offen ist, ob und wenn ja wie ein solcher Betrieb an dieser Stelle noch verhindert werden kann. Diese und weitere Fragen möchten Vertreter/innen der SPD-Ratsfraktion Braunschweig gern mit den betroffenen Anwohnern diskutieren.